Elektroautos bei Sixt mieten - Elektroauto mieten

Sixt Screenshot

Elektroautos sind immer mehr auf dem Vormarsch, und so ist es auch kein Wunder, dass die großen Autovermieter sie immer häufiger mit in ihr Angebot aufnehmen.

Etwa bei der Firma SIXT hat man erkannt, dass Elektroautos auf Kurzstrecken oder im Stadtbereich ihre Stärken ausspielen und daher sehr gut auch in ihrem Verleihgeschäft interessierte Kunden finden können.

Zu bekommen ist ein Elektro Auto bei SIXT derzeit zwar nur an den Standorten in Berlin und Düsseldorf, aber weitere Verleihstationen werden mit Sicherheit bald folgen.

Komfortable Autos im Angebot

Wie immer bei den Mietwagen gilt auch für die Elektroautos bei SIXT, dass sie nur wenige Monate alt sind und sich ausschließlich in einem gepflegten Zustand befinden.

Zum Verleih steht derzeit etwa der BMW i3, ein innovativer, komfortabler und wendiger Straßenflitzer. Zu mieten ist dieser schon für weniger als 100 Euro am Tag.

Enthalten ist darin eine Kilometerpauschale von 500 Kilometern. Weitere Kilometer dürfen gefahren werden, kosten aber extra. Bezahlt wird dann pro Kilometer.

Die Haftpflichtversicherung ist ebenfalls im Preis enthalten. Wer möchte, der kann gegen Aufpreis zusätzlich eine Vollkaskoversicherung oder einen Diebstahlschutz buchen. Nicht zuletzt gibt es als weitere Zusatzleistungen einen Personen-Unfallschutz oder einen Mobilitätsschutz. Beides kann ebenfalls für eine kleine Gebühr dazu gebucht werden.

Selbstverständlich lassen sich die Mietwagen auch über einen längeren Zeitpunkt bekommen, und die Tagespreise sinken, je länger gemietet wird.

Beitrag für den Umweltschutz

Wer einen Elektro Auto anstatt eines Benziners bei SIXT mietet, der kann einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz leisten und muss auf Kurzstrecken auch keinerlei Kompromisse eingehen. Der aktuelle Nachteil an dem Programm ist, dass die Autos momentan noch nicht an allen SIXT-Stationen abgegeben werden können, sondern nur direkt an den Verleihorten in Berlin oder Düsseldorf.

Alternative Anbieter